www.Teckelgruppe-binz.de
zurück Zurück zu Berichte

Teckelwanderung am 25.06.2016 in Gummanz

Am 25.06. führten wir unsere diesjährige Teckelwanderung durch. Entsprechend unserer Aufgabenstellung, unbekannte Gebiete unserer Insel wie auch die nähere Umgebung, gezielt kennen zu lernen, führte unser Weg diesmal nach Gummanz. Hier besuchten wir zunächst das Kreidemuseum Gummanz, das einzige seiner Art in Europa.

Teckelrast bei Gummanz
in gemütliche Runde

Fernblick über Rügen

Parkmöglichkeit der Teckelfreunde

Unter sachkundiger Führung bekamen wir einen Einblick über den Abbau und die Aufbereitung des Naturstoffes Kreide, vom Anbeginn bis zur Gegenwart. In einem Film konnten wir die Schwere und die Gefährlichkeit der Arbeit in den ehemaligen Kreide-tagebauen sehen.
Hochinteressant war auch der Einblick in die jüngere geologische Geschichte Rügens, von der Eiszeit und ihrem Einfluß auf die Entstehung der Insel Rügen bis zu den Prozessen der Küstenerosion, die bis heute noch andauern.
Nach dem musealen Besuch ging es dann bei bestem Sommerwetter auf die ca. 1000 m entfernte Anhöhe zum gemeinschaftlichen Kaffeetrinken im Freien. Unsere Frauen hatten für ein vielseitiges und reichhaltiges Kuchenangebot gesorgt. Von unserem Rastplatz hatten wir einen herrlichen Ausblick auf große Teile unserer Insel.
Nachdem sich dann in der Ferne dunkle Gewitterwolken zeigten beendeten wir unseren Wandertag, der von allen Teilnehmern als informativ und gelungen eingeschätzt wurde.

zurück Zurück zu Berichte